Menuebild
Menü

Nach dem 2. Weltkrieg

Fortschreitende Teilung

Mit dem Ende des 2. Weltkriegs verlief zwischen Unterbreizbach und den angrenzenden hessischen Gemeinden die innerdeutsche „Zonengrenze“, mit der Familien quasi über Nacht getrennt wurden. Die Grenze wurde von Jahr zu Jahr undurchlässiger – mit der Folge, dass auch gegenseitige Familienbesuche immer schwieriger wurden. 1952 wurde eine 5 km breite Sperrzone eingerichtet. Damit war die Grenze mehr oder weniger unpassierbar geworden...

Persönliche Erinnerungen von

Werner Gimpel (geb. 1939)

Bereits 1946 wurden im freien Gelände Pfähle gesetzt und Draht gespannt, um die neue Grenze zwischen „Ost“ und „West“ zu markieren. Auch wurde damit begonnen, eine Schneise in den Wald zu schlagen. Doch der Austausch von Thüringen nach Hessen war rege, drei unterschiedliche Routen führten von Unterbreizbach nach Hessen. Werner Gimpel lief von 1946 bis 1952 regelmäßig mit seiner Großmutter von Unterbreizbach nach Hessen. Im hessischen Ransbach wohnte eine Tante, die dringend Hilfe in der Landwirtschaft benötigte.

Persönliche Erinnerungen von

Helmut Henkel (geb. 1934)

Die Familie von Helmut Henkel besaß in der Glaam (Hessen) ein Stück Land. In den ersten Jahren nach dem Krieg bewirtschaftete die Familie noch das Land. Einmal wurden er und seine Mutter
erwischt, als sie unter Klee versteckt Getreide nach Unterbreizbach bringen wollten. Hierauf wurden sie für „kurze Zeit“ in eine Art Arrest-Zelle gebracht, die die russischen Streitkräfte auf dem Schacht eingerichtet hatten...

Stele Nach dem zweiten Weltkrieg (Standort Schachtstraße in Unterbreizbach) als pdf

Gedenkstätte Point Alpha

Point Alpha ist Zeitzeugnis und einzigartiger Lernort der Geschichte. Hier standen sich die Vorposten von NATO und Warschauer Pakt vier Jahrzehnte lang Auge in Auge gegenüber. Point Alpha präsentiert am authentischen Ort die Konfrontation der beiden Machtblöcke, den Aufbau der Grenzanlagen mit ihren Sicherungselementen, aber auch militärische Abläufe sowie das Leben an und mit der Grenze aus der Sicht der Bevölkerung. (Entfernung ca. 17 km)

www.pointalpha.com

© 2021 Unterbreizbach
×